Südbrookmerland in Ostfriesland

Südbrookmerland Infos

Ferienunterkünfte
Großes Meer
Wetter Südbrookmerland
Südbrookmerland Bilder

Interessante Orte

Bedekaspel
Engerhafe
Forlitz-Blaukirchen
Georgsheil
Moordorf
Münkeboe
Victorbur
Wiegboldsbur


Südbrookmerland in Ostfriesland (Home)     -     Impressum     -     Datenschutzerklärung

Wiegboldsbur

Wiegboldsbur ist mit rund 550 Einwohnern eine relativ kleine Ortschaft in der Gemeinde Südbrookmerland und liegt direkt an der Kreisstraße K113.
Erreichen kann man Wiegboldsbur am besten, indem man von der Bundesstraße zwischen den Städten Emden und Aurich in Höhe der Ortschaft "Uthwerdum" auf die K113 wechselt und diese in Richtung "Forlitz-Blaukirchen" fährt.

Nach ein paar Kilometern erreicht man dann den kleinen Ortskern von Wiegboldsbur, den Sie ausschnittweise auch auf folgendem Bild sehen können.


Der Ortskern von Wiegboldsbur Wiegboldsbur: Blick auf den Ortskern an der K113



Direkt im Ortskern Wiegboldburs befindet sich auch die wohl größte Attraktion des Ortes, die historische Windmühle, die Sie auf folgendem Foto sehen können.

Die historische Windmühle in Wiegboldsbur Die Mühle in Wiegboldsbur

Die Mühle in Wiegboldsbur zählt wohl zu den schönsten Windmühlen Ostfrieslands und wurde bereits im Jahre 1812 errichtet, was ein wirklich beträchtliches Alter ist.
Trotz des hohen Alters ist die Mühle noch funktionstüchtig, was auch den Bemühungen des örtlichen Mühlenvereines zu verdanken ist.
Wer sich im Rahmen eines Ostfriesland-Urlaubes einmal in Wiegboldsbur aufhält, der sollte sich diese schöne, alte Windmühle einmal etwas genauer betrachten.

Ebenfalls direkt an der Kreisstraße K113, jedoch etwas weiter in Richtung "Forlitz-Blaukirchen", befindet sich die zweites Sehenswürdigkeit in Wiegboldsbur, sprich die "Wibadi Kirche", die Ihnen das folgende Bild zeigt.

Die alte Kirche in Wiegboldsbur Die Kirche in Wiegboldsbur

Die "Wibadi Kirche" in Wiegboldsbur wurde bereits Mitte des 13. Jahrhunderts auf einer künstlich geschaffenen Anhöhe (Warf) errichtet und Sie zählt somit zu den ältesten Kirchen in Südbrookmerland.
Wer die Gelegenheit hat, sich die Wiegboldsburer Kirche einmal von innen zu betrachten, der sollte sich vor allem die sehenswerte Orgel näher betrachten, die Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut wurde und sich noch annähernd im Originalzustand befindet.