Südbrookmerland in Ostfriesland

Südbrookmerland Infos

Ferienunterkünfte
Großes Meer
Wetter Südbrookmerland
Südbrookmerland Bilder

Interessante Orte

Bedekaspel
Engerhafe
Forlitz-Blaukirchen
Georgsheil
Moordorf
Münkeboe
Victorbur
Wiegboldsbur


Südbrookmerland in Ostfriesland (Home)     -     Impressum     -     Datenschutzerklärung

Georgsheil

Georgsheil liegt sehr zentral in der ostfriesischen Gemeinde Südbrookmerland und zudem in etwa mittig zwischen den ostfriesischen Städten Emden, Norden und Aurich.
Diese geografische Lage ist recht prägend für diese ostfriesische Ortschaft, denn, obgleich es in Georgsheil auch ruhige und schöne Wohngegenden gibt, lernen die meisten Ostfriesland-Urlauber Georgsheil in der Hauptsache als einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt kennen.

So wird der Ortskern von Georgsheil (siehe Bild unten) durchschnitten von den Bundesstraßen B72 und B210, zwei sehr stark genutzte Verkehrsadern.

Ortseingang von Georgsheil in Südbrookmerland Georgsheil: Diese Ortschaft lernen fast alle Ostfriesland-Urlauber kennen

Wer im Urlaub einmal mit dem Auto einige Ausflüge durch Ostfriesland unternommen hat oder sein Urlaubsdomizil im nordwestlichen Teil Ostfrieslands gewählt hat, wird den Georgsheiler Ortskern sicherlich schon einmal gesehen haben, denn dort verzweigen sich schließlich die B72 und die B210.

So passieren fast alle Urlauber, die entweder Urlaub auf den Inseln Juist, Norderney oder Baltrum oder in Norden bzw. Norddeich machen, diese Einmündung. (Siehe auch das Verkehrsschild auf folgendem Bild.)


Georgsheil, ein wichtiger Vekehrsknotenpunkt Verkehrsknotenpunkt in Georgsheil / Südbrookmerland

Georgsheil stellt allerdings nicht nur für Autofahrer einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt dar, sondern auch Touristen, die sich im Urlaub mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen, werden Georgsheil sicherlich kennenlernen.


Dies begründet sich damit, dass sich in Georgsheil auch drei wichtige Buslinien kreuzen und Reisende relativ häufig an dem Busbahnhof umsteigen müssen, den Sie auf folgendem Foto sehen können.

Busbahnhof in Georgsheil, die Schnittstelle zwischen Aurich, Emden und Norddeich-Mole Georgsheil Busbahnhof: Eine typische Umsteige-Haltestelle

Auch wenn die meisten Ostfriesland-Touristen Georgsheil wohl als den Verkehrsknotenpunkt kennenlernen werden, der hier beschrieben wurde, sei hier abschließend nochmals erwähnt, dass es in und um Georgsheil auch wirklich schöne Ecken und idyllische Naturlandschaften gibt und die beiden Bundesstraßen wirklich nicht alles sind, was dieser ostfriesische Ort seinen Bewohnern zu bieten hat.