Südbrookmerland in Ostfriesland

Südbrookmerland Infos

Ferienunterkünfte
Großes Meer
Wetter Südbrookmerland
Südbrookmerland Bilder

Interessante Orte

Bedekaspel
Engerhafe
Forlitz-Blaukirchen
Georgsheil
Moordorf
Münkeboe
Victorbur
Wiegboldsbur


Südbrookmerland in Ostfriesland (Home)     -     Impressum     -     Datenschutzerklärung

Forlitz-Blaukirchen

Forlitz-Blaukirchen in der Gemeinde Südbrookmerland ist ein wirklich sehr kleines Dorf mit nur rund 200 Bewohnern.
Ein Grund, warum dieses Areal nahe des "Großen Meeres" so äußerst dünn besiedelt ist, ist auch die Tatsache, dass Forlitz-Blaukirchen zum Teil unterhalb des Meeresspiegels gelegen ist und es deshalb in vergangenen Jahren auch sehr oft Überflutungen gab.
In diesen Zeiten gab es in Forlitz-Blaukirchen im Übrigen noch zwei Dorfkirchen, von denen eine im Ortsteil Blaukirchen befindlich war, die auch namensgebend für diesen Ortsteil war, da sie ein blau schimmerndes Dach hatte.

Die einstigen beiden Dorfkirchen in Forlitz-Blaukirchen gibt es heute nicht mehr, da diese beide durch Überflutungen zum Teil zerstört wurden.



Mitte des 19. Jahrhunderts wurde dann die heutige und einzige Kirche in Forlitz-Blaukirchen errichtet.
Diese können Sie auf dem folgenden Bild sehen.


Die Kirche in Forlitz-Blaukirchen Forlitz-Blaukirchen: Die Kirche

Die Kirche in Forlitz-Blaukirchen ist relativ klein, verbirgt im Inneren jedoch ein paar sakrale Sehenswürdigkeiten.
So findet man dort unter anderem einen romanischen Taufstein, der noch aus dem 13. Jahrhundert stammt.

Außer der Kirche kann der kleine Ort Forlitz-Blaukirchen keine nennenswerten baulichen Sehenswürdigkeiten aufweisen, die Landschaft rund um den Ort ist allerdings sehr reizvoll. (Siehe auch folgendes Foto)


Landschaftsbild Forlitz-Blaukirchen Die ländliche Umgebung in Forlitz-Blaukirchen

Für Touristen, die ihr Urlaubsdomizil am oder nahe des "Großen Meeres" gewählt haben, kann es sich anbieten, sich diese schöne Landschaft einmal im Rahmen einer Radtour zu genießen.